Vortrag: Zeitgeschichte im Fokus: 40 Jahre Terrorjahr 1977

(Erstellt am 19.06.2017)


In dem hervorragend besuchten Vortrag legte Prof. Michael Buback, Sohn des 1977 von der RAF ermordeten Generalbundesanwalt Siegfried Buback, dar, warum er in rechtlicher Hinsicht die Aufarbeitung des Mordes an seinem Vater für nicht erfolgt hält. Gleichzeitig schilderte er einen bedeutenden Abschnitt bundesdeutscher Geschichte in beeindruckender Authentizität. In einer nachfolgenden Diskussion konnten die anwesenden Bundesbrüder und Gäste weitere Fragen an den Redner stellen und gemeinsam diskutieren. Anschließend servierte die Fuxia Pizza von dem in unserem Haus ansässigen Restaurant „da Claudio“.